17. April 2014

Wie aus einem Dreigestirn ein vierblättriges Kleeblatt wurde

Unverhofft kommt oft und dann auch noch früher als man denkt...


Thorin Jonathan, 9. April 2014
Perfekt.

8. April 2014

Und wie jedes Mal: nie wieder 3D

Ich dachte mir, ich nutze die Gunst des Kinoprogramms und gucke The Return of the First Avenger. Welche Geburtsgeschichte wird nicht davon aufgewertet, dass die Fruchtblase beim Auftritt von Captain America platzt?

Aber was soll ich sagen? Ich hab mir ja auch schon oft ein Pony gewünscht und keins bekommen.

7. April 2014

Opfer bringen im Namen der Demokratie

Zur Zeit sind die Männer im basmatschen Haushalt ja noch in der Unterzahl, was für mein Vortäuschen demokratischer Strukturen doch eher schlecht ist. Abhilfe in Form eines vorgetäuschten Ausgleichshaushalts im Bereich Testosteron ist gefordert.

Zum Glück geht Wulfhild nun seit letzter Woche wieder ins Kinderbüro, so dass ich von 8 bis 14.30 Uhr sturmfreie Bude habe. Ich sehe also fern. Stimmt natürlich nicht, letzte Woche war ich erstmal beim Frisör, zum Käffchen im Büro und im Home Office, Ablage machen. Diese Woche wird alles anders.

Heute aber. Heute habe ich - direkt nach dem vorsorglichen Besuch im Stoffladen - DMAX geguckt. Sehr viel. Das sorgt für einen ausgeglichenen Testosteronhaushalt, Herr Gandalf freut sich über die gute Unterhaltung und ich übe per Lachen das Rausschütteln des Nachwuchses.

Nur über die Abholzeit vom Kinderbüro muss ich mit der Tagesmutter neu verhandeln. Denn die kollidiert mit den Baumhausprofis. Das geht so nicht.

5. April 2014

Heißer Kandidat für die drei ???

Kinderflohmarkt. Ein Potpourri des guten Geschmacks, der entspannten Eltern und behüpften Burgen. Heute leider ohne Kinderschminken, weil das dafür notwendige Kind krank zuhause auf der Couch lag. Kommen wir zum Kern der Geschichte.

Ich krame im Bereich Kinderschlafsäcke, dabei liebevoll die Plautze streichelnd. Ein 6 Jähriger schleicht sich von hinten an, baut sich vor mir auf und betrachtet kritisch meinen Bauch.

"Entschuldigung, Sie bekommen ein Kind, oder?" Es klingt weniger nach einer Frage, als nach einer Feststellung. "Und wissen Sie, woher ich das weiß? Ihre Jacke geht nicht mehr zu." Triumphierender Blick.

Ich denke, die CIA, der Bundesnachrichtendienst oder der Mossad werden sich mal glücklich schätzen können, wenn er bei ihnen unterschreibt.

2. April 2014

3 Wochen

Heute zum ersten Mal

"Danke für die Einladung, wir kommen gerne! Außer natürlich, das Baby kommt..."

gesagt.

Countdown läuft.